Aktuell
Home | Lokales | Uelzen: Polizei sucht Hundebesitzer
Wer hat den Hund an den Baum gebunden? Ermittler suchen nach einer unbekannten Person, die den kleinen Mischlingshund an einem Baum in Uelzen zurückgelassen hat. Foto: polizei
Wer hat den Hund an den Baum gebunden? Ermittler suchen nach einer unbekannten Person, die den kleinen Mischlingshund an einem Baum in Uelzen zurückgelassen hat. Foto: polizei

Uelzen: Polizei sucht Hundebesitzer

lz Uelzen. „Wer hat den Hund an den Baum gebunden?“ fragt die Polizei in Uelzen. Ermittler suchen nach einer unbekannten Person, die den kleinen Mischlingshund nahe der Straße Allee in Uelzen zurückgelassen hat. Eine aufmerksamen Passantin hatte die Polizei verständigt. Inzwischen befindet sich der ein- bis zweijährige Schäferhund-Dackel-Mix im Uelzener Tierheim und wird dort versorgt. Derweil ermittelt die Beamten wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Vermutlich wurde der Hund bereits am Donnerstagmorgen an dem Baum festgebunden. Er hatte ein Flohband sowie ein Halsbund um. Des Weiteren wurde er mit einer schwarzen, älteren Hundeleine an einen Ast gebunden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die eventuell im Bereich Bahnhofsweg und Allee Beobachtungen gemacht haben. Oder die Angaben zu dem Besitzer/der Besitzerin des Hundes machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0581-930-215 entgegen.