Aktuell
Home | Lokales | Christianischule: Unbekannte versprühen Reizgas
Foto: polizei
Foto: polizei

Christianischule: Unbekannte versprühen Reizgas

ca Lüneburg. Aufregung am Montagvormittag in der Christianischule auf dem Kreideberg. Unbekannte haben im Gebäude offenbar ein Reizgas versprüht. „Einige Kinder erlitten Hustenreiz und tränende Augen“, berichtet Polizeisprecherin Antje Freudenberg. Wie viele Kinder betroffen waren, sei noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise an die Polizei unter Tel.:  83 06 22 15.

Lüneburg. Die Polizei beendete vorerst einen Ehezwist zwischen einer 40-Jährigen und ihrem elf Jahre jüngeren Mann. Der 29-Jährige soll die Frau geschubst haben. Ordnungshüter setzten den Grobian vor die Tür der gemeinsamen Wohnung in Kaltenmoor.

Landkreis. Wieder notiert der Polizeibericht Einbrüche in Stadt und Kreis. Tatorte lagen am Montag an der Bunsen- und der Eckermannstraße sowie am Petersberg in Deutsch Evern. In Scharnebeck verjagten Hunde eines Spaziergängers Täter, die gegen 23.40 Uhr in das Veranstaltungszentrum an der Bardowicker Straße einsteigen wollten. In Neetze waren Werkstätten am Ortsgarten das Ziel von Einbrechern, dort verschwand in der Nacht Werkzeug. In Bleckede hatten Gauner offenbar Durst, sie nahmen aus einem Getränkemarkt an der Industriestraße eine Kiste Bier und Zigaretten mit.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ