Aktuell
Home | Lokales | Ebstorf: Kleinbus kollidiert mit Schulbus — acht Menschen verletzt
Bei einem Unfall nahe Ebstorf im Kreis Uelzen sind heute morgen 8 Menschen verletzt worden. Fotos: feuerwehr
Bei einem Unfall nahe Ebstorf im Kreis Uelzen sind heute morgen 8 Menschen verletzt worden. Fotos: feuerwehr

Ebstorf: Kleinbus kollidiert mit Schulbus — acht Menschen verletzt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Vorderteil des Kleinbusses förmlich weggerissen. ca Ebstorf. Vermutlich acht Menschen sind am Morgen bei einem Unfall mit einem Schulbus verletzt worden, darunter fünf Kinder. Nach ersten Angaben der Polizei war der Fahrer eines Kleinbusses, der zwischen Vinstedt und Ebstorf im Kreis Uelzen unterwegs war, auf einen zwar vorschriftsmäßig, aber dennoch schwach beleuchteten Trecker aufgefahren und hatte diesen von der Straße geschoben.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Kleinbus auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem Schulbus zusammenstieß. Der Kleinbusfahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt, die Feuerwehr befreite den schwer verletzten Mann. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ebenfalls leicht verletzt wurde der 49 Jahre alte Fahrer
des Linienbusses. Der Trecker-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß nach vorne auf den Motorhaube des Treckers geschleudert und hierbei leicht verletzt.

Die K 11 blieb während der Unfallaufnahme, zu der auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, und der anschließenden Bergungsarbeiten über mehrere Stunden gesperrt.

Weitere Informationen lesen Sie morgen in der LZ.