Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Diebe plündern 15 Autos
Ein Diebstahl auf Bestellung? Das fragt sich die Polizei in Lüneburg,  nachdem an der Automeile am Bilmer Berg aus 15 Audi-Modellen die Lenkräder ausgebaut wurden. Foto: be
Ein Diebstahl auf Bestellung? Das fragt sich die Polizei in Lüneburg, nachdem an der Automeile am Bilmer Berg aus 15 Audi-Modellen die Lenkräder ausgebaut wurden. Foto: be

Lüneburg: Diebe plündern 15 Autos

ca Lüneburg. Hinter der Tat dürften Profis stecken, davon gehen die Ermittler aus, nachdem Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch auf dem Gelände des Autohauses Dannacker und Laudien an der August-Horch-Straße bei 15 Fahrzeugen die Multifunktionslenkräder samt Airbags demontiert und gestohlen haben. Betroffen seien hochwertige Audi-Modelle, heißt es von der Wache. Geschätzter Schaden: 40 000 Euro.

Mit dem Bild aus einer Überwachungskamera, das im November entstand, fahndet die Polizei nach dem Tankstellenräuber. Foto: polizei
Mit dem Bild aus einer Überwachungskamera, das im November entstand, fahndet die Polizei nach dem Tankstellenräuber. Foto: polizei

Lüneburg. Mit einer Belohnung hofft die Polizei, auf die Spur des Räubers zu kommen, der im November und Dezember fünf Tankstellen überfallen hat, unter anderem an der Bleckeder und der Dahlenburger Landstraße. 1000 Euro lobt die Polizeidirektion aus. Bei den Ermittlern haben sich mehrere Anrufer gemeldet, auch anonym. Doch keiner der Tipps war bislang konkret genug. Und die Personen, die von der Polizei überprüft wurden, hatten ein Alibi.

Am Montag gegen 18 Uhr hatte es einen neuen Überfall gegeben, dieses Mal auf die Station Vor dem Neuen Tore. Der passt für die Kripo aber nicht ins Raster der Serie, da in diesem Fall zwei Täter beteiligt waren und nicht nur einer. Hier läuft noch die Auswertung der Spuren, unter anderem von Videoaufzeichnungen.

Der mutmaßlich fünffache Räuber wurde nach dem letzten Überfall Ende Dezember so beschrieben: 1,85 bis 1,90 Meter groß, schlank, blonde Haare, blau-graue Augen, bekleidet mit einer schwarzen Mütze, einem schwarzen Schal, einer schwarz-grau-weiß gestreiften Jacke mit rotem Schriftzug, hellblauer Jeans und hellen Turnschuhen. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 83 06 22 15.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ