Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Tankstellenraub in Lüneburg: Esso lobt Belohnung aus
Am 4 Februar wurde die Esso-Tankstelle an der Bleckeder Landstraße überfallen. Jetzt hat der Konzert eine Belohnung von 4000 Euro ausgelobt. Foto: be
Am 4 Februar wurde die Esso-Tankstelle an der Bleckeder Landstraße überfallen. Jetzt hat der Konzert eine Belohnung von 4000 Euro ausgelobt. Foto: be

Tankstellenraub in Lüneburg: Esso lobt Belohnung aus

ca Lüneburg. Vermutlich gehören acht Überfälle von Tankstellen zu der Serie, doch nur für die Aufklärung der Tat am 4. Februar auf die Esso-Station an der Bleckeder Landstraße lobt der Mutterkonzern eine Belohnung von 4000 Euro aus. Das teilte die Polizei gestern Nachmittag mit.

Wie berichtet, hatte die Serie Ende November begonnen. Ein maskierter Mann bedroht Mitarbeiter mit einer Schusswaffe, erpresst Geld und Zigaretten. Am 4. Februar, also am vergangenen Donnerstag, schlug der Täter gegen 19.10 Uhr bei der Aral-Station an der Soltauer Straße zu, dann eine halbe Stunde später erneut an der Bleckeder Landstraße. Zeugen schilderten der Polizei, dass der Mann möglicherweise in den Filmpalast geflüchtet sein könnte. Beamte kontrollierten daraufhin Zuschauer – vergeblich. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 83 06 22 15.