Aktuell
Home | Lokales | Purena: Mutmaßlicher Betrüger ist wohl gar keiner
Foto: A./dth
Foto: A./dth

Purena: Mutmaßlicher Betrüger ist wohl gar keiner

ca Reppenstedt. Ist der mutmaßliche Betrüger vielleicht gar keiner? Der Wasserversorger Purena und der Landkreis hatten vor einem Mann gewarnt, der in Stadt und Kreis an Haustüren angeboten hatte, Wasserproben zu nehmen. (LZ berichtete) Er sei nicht in ihrem Auftrag unterwegs. Inzwischen hat die Polizei den Mann in Reppenstedt ermittelt. Der gibt wiederum an, auf „eigene Faust“ unterwegs zu sein und pro Probe und Test 48 Euro zu verlangen. Die Ermittler kommen zu dem Schluss, dass „vermutlich keine strafbare Handlung vorliegt“.

Lüneburg. Die Polizei fahndet nach einem Handtaschenräuber. Der Unbekannte entriss am Donnerstag gegen 18.20 Uhr am Marienplatz einer 57-Jährigen die Tasche und flüchtete in Richtung Graalwall. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 83 06 22 15.

Lüneburg. Bei einer Verkehrskontrolle auf dem Platz Am Sande hat die Polizei am Donnerstag einen Kleintransporter gestoppt: Drei Personen saßen im Führerhaus, acht weitere auf der Ladefläche. Alle wollten in eine Kneipe. Sie mussten zu Fuß gehen. Insgesamt rollten elf Autos beziehungsweise Lastwagen zu Unrecht über den Platz. Das kostete pro Fahrzeug 20 Euro.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ