Aktuell
Home | Lokales | Lkw mit Kartoffelroder bleibt in Brücke hängen
Zu hoch! Ein Lkw ist an der Prisser Eisenbahnbrücke hängengeblieben. Foto: polizei
Zu hoch! Ein Lkw ist an der Prisser Eisenbahnbrücke hängengeblieben. Foto: polizei

Lkw mit Kartoffelroder bleibt in Brücke hängen

img_20160212_wa0001lz Dannenberg/Prisser. Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro entstand am Freitag Mittag auf der Verbindungsstraße zwischen Prisser und Schaafhausen. Ein 53-jähriger Fahrer eines Sattelaufliegers der Marke Renault aus den Niederlanden hatte durch seine Ladung (Kartoffelroder) die zulässige Transporthöhe von vier Metern überschritten. Dadurch blieb der Transport gegen 13 Uhr an der Prisser Eisenbahnbrücke hängen, so dass der Kartoffelroder erheblich beschädigt wurde. Dieser musste in der Folge durch einen Spezialkran geborgen werden. Dafür wurde die Straße bis in die Nachmittagsstunden voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Verletzt wurde niemand.

unfallUelzen. Zu mehreren Verkehrsunfällen aufgrund Straßenglätte kam es am Freitagmorgen an verschiedenen Stellen im Landkreis Uelzen. Gegen 07.30 Uhr verunfallte ein Fahrer eines Pkw der Marke Renault auf der Kreisstraße 34 zwischen Barnsen und Melzingen. Der Pkw überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Mann blieb unverletzt. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von einigen tausend Euro.

Fast parallel verunfallte eine 25 Jahre alte Fahrerin eines VW-Polo auf der K3 bei Ripdorf. Die junge Frau kam mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Sie erlitt leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 4000 Euro.

Auf der Kreisstraße 2 zwischen Altenmedingen und Eddelstorf verunfallte eine 21 Jahre alte Fahrerin eines Peugeot gegen 8.30 Uhr. Die junge Frau war auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern
gekommen, kam nach links von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum sowie große Feldsteine und überschlug sich, so dass der Pkw auf dem Dach zum Liegen kam. Es entstand ein Sachschaden von gut 3800 Euro. Sie erlitt leichte Verletzungen.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.