Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Rutschpartie bei Etzen: Sattelzug blockiert Bundesstraße 209
Ein Sattelschlepper hat sich bei Etzen quergestellt, die B209 ist über Stunden blockiert. Foto: polizei
Ein Sattelschlepper hat sich bei Etzen quergestellt, die B209 ist über Stunden blockiert. Foto: polizei

Rutschpartie bei Etzen: Sattelzug blockiert Bundesstraße 209

ca Etzen. Ein quergestellter Sattelzug hat am Montagmorgen die Bundesstraße 209 zwischen Etzen und Rehrhof über Stunden blockiert. Laut Polizei hatte der Fahrer auf schneeglatter Straße die Kontrolle über seinen 40-Tonner verloren, sodass Auflieger und Zugmaschine ins Schleudern gerieten und sich verkanteten. Ein Abschlepper musste den Lkw wieder geradeziehen. Der 42 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Sachschaden: 2000 Euro. Die Polizei leitete den Verkehr um.

Am Nachmittag meldete die Polizei einen zweiten Unfall. Am Ortseingang von Drögennindorf in Höhe Biogasanlage war gegen 15 Uhr ein Lkw von der Straße abgekommen. Für Bergungsarbeiten war die B 209 komplett gesperrt.

Lüneburg. Dem Streifenwagen die Vorfahrt zu nehmen, ist keine gute Idee. Die Erfahrung machte am frühen Sonntag ein 46-Jähriger, der auf der Scharnhorststraße an den Beamten vorbeiradelte. Die ließen ihn absteigen und pusten: 1,65 Promille. Ein Strafverfahren läuft.

Lüneburg. Einen Schaden von rund 400 Euro haben Unbekannte in der Nacht zu Sonnabend Bei der St. Johanniskirche angerichtet. Die Täter schlugen ein Fenster ein.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ