Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Mann mit Elektroschocker verletzt
Foto: polizei
Foto: polizei

Lüneburg: Mann mit Elektroschocker verletzt

ca Lüneburg. Schmerzhafter Streit an der Herberge Beim Benedikt. Aus ungeklärter Ursache soll ein 33-Jähriger am Dienstagvormittag einen 61-Jährigen mit einem Elektroschocker verletzt haben. Die alarmierte Polizei stellte das  Gerät sicher und ermittelt gegen den mutmaßlichen Täter.

Lüneburg. 17 Autofahrer mussten stoppen und zahlen: Die Polizei hat am Mittwoch an der verkehrsberuhigten Salzstraße kontrolliert und Fahrer verwarnt, die zu Unrecht durch die Straße rollten.

Radbruch. Die Beute ein paar Euro, der Sachschaden liegt bei 4000 Euro. Täter haben in der vergangenen Nacht an der Bardowicker Straße einen Zigarettenautomaten brachial aufgebrochen