Aktuell
Home | Lokales | Ilmenau | FSZ Embsen: Paul Droßard übernimmt Leitung
Foto: boldt/adac
Foto: boldt/adac

FSZ Embsen: Paul Droßard übernimmt Leitung

Lüneburg. Paul Droßard übernimmt die Leitung im Fahrsicherheitszentrum in Embsen (FSZ), das verkündet der ADAC in einer aktuellen Pressemitteilung. Der 55-Jährige habe in seiner bisherigen beruflichen Karriere umfassende Erfahrungen in der Industrie, der Automobilbranche sowie dem Vertrieb gesammelt, heißt es dort weiter, er leitete als Geschäftsführer das Kart-Zentrum Schumacher`s Motodrom in Bispingen.

Wie berichtet, hatte der ADAC den überraschenden Personalwechsel im Dezember vergangenen Jahres bekannt gegeben. Mit sofortiger Wirkung war der ehemalige Geschäftsführer Bernd Beer von der Gesellschafterversammlung von seinem Amt abberufen worden. Zum Interimsgeschäftsführer wurde Carsten Bohnensack ernannt, als Leitung des operativen Geschäfts an seiner Seite der Niederländer Sybe Schaap, der das Embsener FSZ bereits in den Anfangsjahren von 2005 bis Ende 2007 begleitet hatte.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der LZ

One comment

  1. Die menschen- und umweltzerstörende Lärmterroranlage gehört schleunigst umgepflügt und eingeebnet und sollte anschließend der Gemeinde Embsen vom Milliardenkonzern ADAC unentgeltlich als bereits erschlossenes Gelände für den sozialen Wohnungsbau zur Verfügung gestellt werden.