Aktuell
Home | Lokales | Radio ZuSa bietet Multimedia-Seminare an
Unbenannt-1

Radio ZuSa bietet Multimedia-Seminare an

lz Lüneburg. Der Förderverein Radio ZuSa e.V. führt neben dem Radio-Kurs „Radioführerschein“ zukünftig multimediale Seminare für Bürger, Vereine und Verbände durch. Die Kurse behandeln Themen wie Bildbearbeitung, Video, Audio oder Smartphones und finden überwiegend in Kooperation mit der Volkshochschule Lüneburg und dem Multimediamobil Niedersachsen statt. Dies teilte der Vorstand des Fördervereins am Freitag mit.

Vorstand Radio ZuSa
Alter und neuer Vorstand: Hans-Peter Schneider, Andreas Kohlmeyer, Linda Rommel, Claus Lühr, Reinhold Fedders (v.l.n.r.). Foto: Laudan

„Wir sind sehr stolz darauf, dass der Förderverein Radio ZuSa e.V. so hervorragende Arbeiten leistet. Dieses nicht nur im Hinblick auf die Förderung unseres werbefreien und nicht- kommerziellen Regionalsenders, sondern auch weil der Verein künftig einen Bildungsauftrag zur Vermittlung von Medienkompetenz hat“ sagte Winfried Harendza, Aufsichtsratsvorsitzender der Rundfunkgesellschaft Nordostniedersachsen.

Harendza dankte dem Vorstand für seine ehrenamtliche Arbeit. Der wurde von den Mitgliedern des Fördervereins im Rahmen von Neuwahlen bestätigt. Weiterhin vertritt Reinhold Fedders den Vorstand als erster Vorsitzender, Hans-Peter Schneider bleibt sein Stellvertreter sowie Claus Lühr Schatzmeister. Als Beisitzer im Vorstand sind die langjährigen Mitglieder Linda Rommel und Andreas Kohlmeyer bestätigt worden. Finanziert wird der werbefreie Regionalsender Radio ZuSa ausschließlich aus Zuschüssen, Spenden und Mitgliedsbeiträgen des Radiovereins, der die Ausbildung durchführt.

Mehr Informationen über Seminare, Veranstaltungen und den Verein auf www.Radio-Zusa-Förderverein.de.