Aktuell
Home | Lokales | Ilmenau | Melbeck: Männer schlagen auf Autofahrer ein
Foto: polizei
Foto: polizei

Melbeck: Männer schlagen auf Autofahrer ein

lz Melbeck/Lüneburg. Wegen gefährlicher Körperverletzung und Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen drei 34-, 31- und 15-jährige Lüneburger: Sie sollen am Dienstagabend in Melbeck auf einen Mercedes-Fahrer sowie eine Zeugin eingeschlagen haben.

Zwischen den Golf-Insassen und dem Mercedes-Fahrer war es auf der Bundesstraße 4 kurz vor Melbeck zu gestischen Auseinandersetzungen und gegenseitigen Provokationen gekommen — die Männer betätigten die Lichthupe, und versuchten, den vor ihnen fahrenden Mercedes abzudrängeln. In Melbeck stoppte der vorausfahrende 50-Jährige aus dem Landkreis Uelzen seinen Wagen am Straßenrand. Die drei Lüneburger Golf-Fahrer hielten ebenfalls an und gingen nach derzeitigen Ermittlungen unvermittelt auf ihr Opfer los. Dabei schlugen die türkischstämmigen Männer vermutlich auch mit Schlaggegenständen zu. Der 50-Jährige musste ambulant von einer Rettungswagenbesatzung behandelt werden. Auch eine Zeugin, die vermutlich mit ihrem Handy Hilfe rufen wollte, wurde von den Männern angegriffen.

Die mutmaßlichen Täter fuhren weiter, konnten jedoch per Fahndung durch mehrere Streifenwagen auf der Bundesstraße 4 im Landkreis Uelzen gestoppt und kontrolliert werden. Die Polizei nahm die drei Männer vorläufig fest. Sie wurden zum Sachverhalt vernommen beziehungsweise schwiegen zu den Vorwürfen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.