Aktuell
Home | Lokales | Tankstellenüberfälle: Polizei nimmt weiteren Verdächtigen fest
Gifhorn

Tankstellenüberfälle: Polizei nimmt weiteren Verdächtigen fest

ca Gifhorn/Lüneburg. Der Komplize des Tankstellenräubers ist gefasst. Davon geht die Polizei aus. Polizeisprecher Kai Richter bestätigte, dass ein Mobiles Einsatzkommando gestern in der Nähe von Gifhorn die Wohnung eines 26-Jährigen gestürmt hat. Der Mann steht im Verdacht, gemeinsam mit seinem bereits festgenommenen Bekannten an Überfällen beteiligt gewesen zu. Die Ermittler zählen zu der Serie, die Ende November in Lüneburg begann und sich auf Uelzen und Bad Bevensen ausdehnte, 13 Fälle.

Wie berichtet, hatte die Polizei vor gut drei Wochen in Gifhorn einen 39-Jährigen festgenommen, den sie für den Hauptverantwortlichen hält. Der Mann hat nach LZ-Information über einen Klinikaufenthalt Verbindungen nach Lüneburg. Nach der neuen Festnahme hielten sich die Ermittler gestern bedeckt, wollen vermutlich heute Stellung nehmen.