Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Amelinghausen | Soderstorf: Schuppen brennt aus
Viel konnte die Feuerwehr nicht mehr retten. Am Nachmittag brannte in Soderstorf ein Schuppen aus. Foto: feuerwehr
Viel konnte die Feuerwehr nicht mehr retten. Am Nachmittag brannte in Soderstorf ein Schuppen aus. Foto: feuerwehr

Soderstorf: Schuppen brennt aus

lz Soderstorf. Einsatz für die Feuerwehren Soderstorf und Raven/Rolfsen heute Nachmittag gegen 15.30 Uhr: Ein Schuppen stand in Flammen. Mit drei Großfahrzeugen und 28 Einsatzkräften ging es für die Helfer zum Brandort, den sie schon von Weitem durch die schwarze Rauchwolke über dem Ort sehen konnten. Einsatzleiter Otto Sasse sagte: „Zum Glück stand der Wind günstig, und die Wolke zog nicht über den Ort.“ Beim Eintreffen der Feuerwehren brannten der Holzschuppen und das darin befindliche landwirtschaftliche Gerät in voller Ausdehnung.

Opfer der Flammen wurden eine Regenmaschine, ein Gitterwagen, ein Viehtranssportanhänger, etwa 100 Eckballen Stroh, 15 Rundballen Heu, sechs Drahtkisten mit Feuerholz und der gesamte Schuppen.

Der Altbauer des Hofes hatte einen Anhänger mit einem Trecker aus einem nahestehenden Unterstand geholt, da hatte noch nichts gebrannt, als er mit dem Anhänger auf dem ca. 150 Meter entfernten Hof ankam, hörte er es krachen und sah den Rauch aufsteigen, sofort alarmierte er die Feuerwehr über den Notruf 112.
Die Feuerwehr ging zum Teil unter Atemschutzgeräten und insgesamt fünf Strahlrohren gegen die Flammen vor, konnte aber nicht viel retten. Noch Stunden war die Feuerwehr mit dem Ablöschen des brennenden Strohs beschäftigt.