Aktuell
Home | Lokales | Ilmenau | Embsen: drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall
Foto: polizei
Foto: polizei

Embsen: drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

ca Embsen. Drei Menschen sind bei einem Unfall am Sonntagnachmittag schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte ein 30-Jähriger in einem Toyota beim Abbiegen von der B 209 auf die Abfahrt Embsen/Rettmer die Vorfahrt eines 24-Jährigen in einem Audi missachtet. Beide Wagen stiegen zusammen. Die Männer und eine Beifahrerin (19) kamen in Krankenhäuser.

Rosche. Ein unbekannter Autofahrer hat gestern Morgen an einer Tankstelle in Rosche im Kreis Uelzen vergessen, die Zapfpistole aus dem Tankstutzen seines Wagens zu ziehen. Beim Anfahren schleuderte die Zapfpistole gegen die Scheibe der Station. Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren Tausend Euro aus.

Lüneburg/Bleckede. Die Polizei meldet mehrere Autoaufbrüche von der Roten Schleuse, aus dem Waldweg in Wendisch Evern und vom Heisterbusch bei Bleckede. Die Täter nahmen am Sonntag unter anderem Taschen und Artikel für Hundesport mit. Geschätzter Schaden: rund 3000 Euro.

 

 

One comment

  1. Wenn ich diese Anzeige lese könnte ich kotzen erstens waren es vier verletzte…das weiß ich so genau weil ich die vierte Person war… zweitens ist die Schuld frage noch lange nicht geklärt…. Mit freundlichem Gruß beifahrerin des Toyota Fahrers….