Aktuell
Home | Lokales | Dahlenburg | Oldtimer-Treffen in Ellringen lädt am 17. April ein
Das Oldtimer-Treffen ist wahrer Publikumsmagnet für Alt und Jung. Foto: ki
Das Oldtimer-Treffen ist wahrer Publikumsmagnet für Alt und Jung. Foto: ki

Oldtimer-Treffen in Ellringen lädt am 17. April ein

ki Ellringen. Viele tausend Besucher werden am Sonntag, 17. April, wieder in den kleinen Ort Ellringen pilgern, wenn auf dem Hof Gerstenkorn zum 32. Mal eine Oldtimer-Schau stattfindet. Es ist die größte Veranstaltung in der Samtgemeinde Dahlenburg und wohl eines der größten Oldtimer-Treffen Norddeutschlands. Wahre Schätze werden wieder zu bewundern sein und das Herz von manchem Besucher höher schlagen lassen und Erinnerungen an längst vergangene Autotage wecken.

Veranstaltet wird das Oldtimer-Treffen vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ellringen mit tatkräftiger Unterstützung natürlich durch die Feuerwehr und Dorfbewohner. Sie sorgen auch dafür, dass sich die Besucher bestens mit vielerlei Kulinarischem verwöhnen lassen können. Passend zur Nostalgie-Welle können die jüngsten Besucher in einem Oldtimer-Karussell ihre Runden drehen. Betagte restaurierte und glänzend aufpolierte Fahrzeuge werden nostalgische Gefühle bei den Besuchern wecken. „Wir erwarten über 750 Pkw, Motorräder, Trecker und Feuerwehrfahrzeuge und für den großen Teilemarkt mehr als 120 Händler“, sagt der Vorsitzende des Fördervereins Ulrich Schulz, der auch Ortsbrandmeister des 200-Seelen-Dorfes ist. Gegen 7 Uhr werden die ersten Oldtimer anrollen. Um 17 Uhr endet die Veranstaltung. Der Eintrittspreis von zwei Euro, wobei Kinder unter zehn Jahren freien Eintritt haben, ist familienfreundlich.

„Das ist uns wichtig, denn wir möchten den Gästen eine Freude bereiten, den Tag in einer gemütlichen Atmosphäre zu genießen, und um die Schätze vergangener Zeiten zu bewundern“, wünscht Schulz, dass auch in diesem Jahr um die 10000 Besucher nach Ellringen kommen. „Wir sind gut darauf vorbereitet“.