Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Diebin im Seniorenheim
Foto: t&w
Foto: t&w

Lüneburg: Diebin im Seniorenheim

ca Lüneburg. Eine Diebin hat sich am Donnerstagnachmittag in das Seniorenheim Auf der Hude geschlichen. Sie hat unter anderem einer 72-Jährigen Geld aus deren Zimmer gestohlen, als Mitarbeiter die Unbekannte ansprachen, lief sie weg – die alarmierte Polizei konnte die Täterin nicht mehr stellen. Die Frau soll etwa 1,60 Meter groß und etwa 25 Jahre alt sein, sie trägt auffällig zu einem Sidecut geschnittenes blondiertes Haar. Sie hatte einen Rucksack und rote Kopfhörer bei sich.

Lüneburg. Der Unmut und die Ungeduld eines Unbekannten führten dazu, dass am Freitag zwei 28 und 71 Jahre alte Frauen leicht verletzt wurden. Der Mann, der offenbar zu spät dran war, hatte aus Wut am Sand gegen einen anfahrenden Bus getreten oder geschlagen. Der erschrockene Fahrer bremste gegen 12.35 Uhr abrupt, die Fahrgäste wurden nach vorn geschleudert. Der Verursacher des Unfalls flüchtete. Er soll etwa zwei Meter groß, schlank und sommersprossig sein. Er trug einen grauen Kapuzenpullover und hatte eine blaue Sporttasche bei sich. Hinweise unter Tel.: 83 06 22 15.

Lüneburg. Immer wieder ist das Schulzentrum in Kaltenmoor Ziel von Einbrechern. In der Nacht zu Donnerstag nahmen Täter zwei Laptops undeinen Tower-PC mit; Schaden: mehrere Hundert Euro.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ