Aktuell
Home | Badesaison | Erfrischender Start in die Freibad-Saison
Freibad Hagen_groß
Freie Bahn: Die ersten Frühschwimmer sind zum Saisonstart schon um 6:30 Uhr im Freibad Hagen unterwegs. Foto: be

Erfrischender Start in die Freibad-Saison

ca Lüneburg. Die ersten 18 Gäste konnten es am Montagmorgen kaum erwarten, in die Freiluft-Saison zu starten: Sie standen schon vor der offiziellen Eröffnung um 6.30 Uhr vorm Tor des Freibads in Hagen. Die Frauen und Männer genossen es trotz der Mai-Frische, in den Pool zu springen und ihre Bahnen zu ziehen.

Mit dabei waren auch Selma Wrede und Gabi Scholz. Die Lüneburgerin und die Reppenstedterin zählen zu einem Kreis, der sommers wie winters zum Schwimmen kommt. Nachdem die Hallenbad-Zeit für Frühaufsteher nun endete, ist jetzt das Bassin in Hagen gefragt.

Selma Wrede (l.) und Gabi Scholz zählen zu den Frühschwimmern, die ihren Tag im Freibad Hagen beginnen. Foto: be
Selma Wrede (l.) und Gabi Scholz zählen zu den Frühschwimmern, die ihren Tag im Freibad Hagen beginnen. Foto: be

Schon seit langen Jahren fahre sie zum Schwimmen, sagt Selma Wrede. Mit dem Rad strampelt die Seniorin aus dem Roten Feld nach Hagen: „Dreimal die Woche.“ Wie ihre Bekannte Gabi Scholz nutzt auch sie gern das frühe Angebot. Man habe mehr vom Tag, als wenn man erst mittags ins Nass eintauche, sind sich die Damen einig. Eine Dreiviertelstunde ziehen sie ihre Bahnen. Und wenn es frisch oder gar kalt ist, schreckt das die Frauen nicht. Gabi Scholz sagt: „Dann können wir warm duschen.“ Neben Erfrischung und Fitness gehe es auch ums Klönen: „Wir sind eine eingeschworene Gemeinschaft.“

Bis in den Herbst können Wasserratten das Angebot des SaLü im Freibad nutzen. Montag bis Freitag ist von 6.30 bis 20.30 Uhr geöffnet, am Wochenende und an Feiertagen von 7 bis 20.30 Uhr.