Aktuell
Home | Lokales | Bardowick | Wittorf: Polizei sucht Autofahrer
Foto: polizei
Foto: polizei

Wittorf: Polizei sucht Autofahrer

Wittorf. Die Polizei sucht nach einem Unfall nach einem flüchtigen Autofahrer. Ein 72-Jähriger hat am Montag gegen 14.20 Uhr zwischen Wittorf und Bardowick zwei Autos mit einem Motorrad überholt. Der Fahrer eines blauen Autos bemerkte das offenbar nicht. Er bog nach links in den Moorweg ab und streifte den Suzuki-Fahrer. Der stürzte und verletzte sich schwer. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden unter Tel.:  92 50 50.

Lüneburg/Melbeck. Der Polizeibericht notiert eine zweite Fahrerflucht. Am Montag kollidierten ein dunkler Wagen und ein Renault auf der B 209 zwischen Lüneburg und der Abfahrt Melbeck, da der Fahrer des dunklen Autos auf die Gegenfahrbahn gezogen war. Sachschaden: 5000 Euro. Hinweise unter Tel.: 83 60 22 15

Lüneburg. Die Polizei ermittelt nach mehreren Einbrüchen. Betroffen waren am Dienstag gegen 0.30 Uhr das Bürgeramt, dort ging eine Scheibe zu Bruch. Aus einem Geschäft am Lambertiplatz verschwanden über Pfingsten Elektroartikel. Vergeblich versuchten Täter, in die Kita an der Johannisstraße einzusteigen. In Deutsch Evern war das Vereinsheim an der Alten Panzerstraße betroffen und in Adendorf ein Rohbau am Scharnebecker Weg. Dort kam eine Wämepunpe weg. Zudem wurden am Ziegelkamp und Am Schierbrunnen in Lüneburg Autos aufgebrochen. Beute: ein Laptop und ein Navi.

Den ausführlchen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ