Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Vorsicht, dubiose Handwerker!
Foto: polizei
Foto: polizei

Vorsicht, dubiose Handwerker!

ca Oldendorf/Luhe. Ominöse Handwerker haben ein älteres Ehepaar hereingelegt. Die Truppe soll den Senioren angeboten haben, eine Überdachung in Schuss zu bringen. Obwohl die älteren Leute keinen klaren Auftrag erteilt hatten, hätten die die Männer losgelegt, berichtet die Polizei. Zudem sollen die Beschuldigten die Oldendorfer so unter Druck gesetzt haben, dass sie für angebliches Material 2000 Euro hinblätterten. Eine Nachbarin rief schließlich die Polizei.

Die Beamten konnten zwei 48 und 62 Jahre alte Verdächtige stellen. Der Vorwurf lautet auf Betrug, zudem wurden die begonnen Arbeiten schlampig und überteuert ausgeführt. Die Polizei warnt immer wieder vor reisenden Handwerkern, da die Arbeiten zumeist mangelhaft erledigt werden.

Melbeck. Fuhr der Motorradfahrer auf oder hatte der Lkw zurückgesetzt? Um diese Frage zu klären, sucht die Polizei nach Zeugen. Am Donnerstag war es gegen 14.30 Uhr am Heinser Weg zu einem Unfall gekommen. Ein 44 Jahre alter Motorradfahrer war bei dem Zusammenstoß leicht verletzt worden. Hinweise an die Polizei unter tel.:  (0 41 34) 91 79 00.

Lüneburg. Leicht verletzt worden ist ein 17-Jähriger bei einem Unfall am Donnerstag. Laut Polizei hatte eine 41-Jährige den Radler übersehen, als sie mit ihrem VW von einem Parkplatz an der Hasenburg auf die Straße fuhr – Zusammenstoß.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ