Aktuell
Home | Lokales | Überfall auf Taxifahrerin: Polizei fahndet jetzt mit Phantombildern
Überfall auf eine Taxifahrerin: Die Polizei hat Phantombildern veröffentlicht: Polizei
Überfall auf eine Taxifahrerin: Die Polizei hat Phantombildern veröffentlicht: Polizei

Überfall auf Taxifahrerin: Polizei fahndet jetzt mit Phantombildern

lz Lüneburg. In Zusammenhang mit dem Überfall auf eine Taxifahrerin, fahndet die Polizei jetzt mit Phantombildern. Wie berichtet war es am 13. Mai gegen 13.45 Uhr zu einem Raubüberfall auf eine Taxifahrerin gekommen. Zwei südländisch aussehende, ca. 18 Jahre alte Personen — ein Mann und eine Frau — hatten sich von der 40-jährigen Taxifahrerin in den Drosselweg fahren lassen. Anstatt zu bezahlen, hatten die beiden der Fahrerin jedoch Reizgas ins Gesicht gesprüht, das Portemonnaie entrissen und waren dann geflüchtet. Mittlerweile wurden in Zusammenarbeit mit einem Polizeizeichner zwei Phantombilder erstellt, mit denen die Polizei jetzt nach den Tätern fahndet.

Beschreibung des männlichen Täters:

– ca. 160 cm groß
– dünne Statur
– dunkelbraune Augen
– schwarze Haare mit auffallenden Koteletten, die in einen 5-Tage-Bart übergehen.

Die Zeichnung gibt nur einen vagen Eindruck des Täters wieder

Beschreibung der Täterin:

– ca. 163 cm
– dünne Statur
– schwarze, lange Haare
– dunkle Augen
– schwarze, ungezupfte Augenbrauen.

Die Zeichnung soll den Typus der Täterin wiedergeben.

Wer sachdienliche Hinweise zu den abgebildeten Personen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Mehr zu diesem Thema:

Taxifahrerin in Wilschenbruch überfallen