Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Einbruch: Täter an der Elbe besonders aktiv
Foto: polizei
Foto: polizei

Einbruch: Täter an der Elbe besonders aktiv

Neu Darchau/Amt Neuhaus. Einbruch in besonders aktiver Manier: In der Nacht zu Montag wurden aus einer Gastwirtschaft an der Schiffertwiete in Neu Darchau Alkohol, ein Fernseher und Bargeld gestohlen. Während des Einbruchs aßen die Täter auch Eis aus der Eistheke und durchwühlten den Kühlraum. Ein Container auf dem Gelände eines Kindergartens an der Elbuferstraße ist im Zeitraum vom 14. bis 21. Mai aufgebrochen worden. Ein Balkenmäher, ein Freischneider und eine Bierzapfanlage kamen weg. Hinweise jeweils unter Tel.: (0 58 61) 80 07 90.

Auf der anderen Flussseite in Darchau kamen insgesamt 16 Arbeitsscheinwerfer, eine Rundumleuchte sowie ein Oberlenker weg, die Täter demontierten all das von vier auf einem Gelände an der Hauptstraße abgestellten Fendt-Traktoren. Sachschaden: mehrere tausend Euro. Die Scheiben von Eingangstüren einer Bäckerei und einer Fleischerei an der Sumter Straße im Amt Neuhaus sind in der Nacht zu gestern jeweils mit einem Kanaldeckel eingeworfen worden. Die Täter erbeuteten Bargeld, Wurstwaren und Getränke. Sachschaden: einige tausend Euro. Hinweise an die Polizei unter Tel.:  (03 88 41) 2 07 32.

Lüneburg. Einen unbekannten Zeugen oder auch Geschädigten sucht die Polizei nach einem räuberischen Ladendiebstahl am Donnerstagabend in einem Einkaufsmarkt an der Sülfmeisterstraße. Ein betrunkener 16-jähriger Lüneburger hatte gegen 19.30 Uhr versucht, in einem Rucksack Zigaretten und Süßigkeiten mitgehen zu lassen. Als er ertappt wurde, setzte er sich im Laden gegenüber den Mitarbeitern zur Wehr, konnte jedoch bis zum Parkplatz flüchten. Dort stellte sich dem Täter der Zeuge in den Weg und hielt den Jugendlichen fest. Der 16-Jährige schlug um sich und schubste den Zeugen, so dass er gegen ein weißes Auto gestoßen und bei der Rangelei an der Hand verletzt wurde. Als die Polizei eintraf, waren der Zeuge und das Auto weg. Nun wird der Zeuge gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen unter Te..: 83 06 22 15.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Montag in der LZ