Aktuell
Home | Lokales | Dahlenburg | Bavendorf: Frau bei Verkehrsunfall eingeklemmt
Foto: polizei
Foto: polizei

Bavendorf: Frau bei Verkehrsunfall eingeklemmt

lz Bavendorf. Schwere Verletzungen erlitt eine Autofahrerin am Montagnachmittag auf der B 216: Die Frau war mit ihrem Citroen gegen 15 Uhr hinter Bavendorf in Richtung Dahlenburg von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurden ihre Beine eingeklemmt. Die Feuerwehr musste die Frau befreien.

Für die Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße 216 teilweise voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von gut 20.000 Euro.

Schon am frühen Morgen war es auf der B 216 zu einem Unfall gekommen, drei junge Leute wurden schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass der 18 Jahre alte Fahrer in Sekundenschlaf fiel und mit seinem VW in einer Kurve geradeaus fuhr, auch er krachte gegen einen Baum. Der Fahrer und seine 17 und 19 Jahre alten Mitfahrer kamen ins Krankenhaus. Sachschaden: 6000 Euro.

Lüneburg. Zwei Radfahrer sind am Montagmorgen bei einem Unfall verletzt worden, einer von ihnen schwer. Laut Polizei hatte der Fahrer eines VW aus Neuruppin an der Altenbrückertorstraße eine rote Ampel übersehen. Der 56-Jährige erfasste mit seinem Auto einen 35-Jährigen und eine 18-Jährige, die die Straße überquerten. Der Mann kam vermutlich mit Hirnbluten und einem Schlüsselbeinbruch ins Klinikum.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ

One comment

  1. Hermann Brakelmann

    Nanu? Ein Autofahrer fährt bei Rot über die Kreuzung? Obwohl das Kfz mutmaßlich ein Kennzeichen hatte? Bei Rot fahren doch nur Radfahrer, weil sie kein Kennzeichen haben. Jedenfalls, wenn man gewissen „Experten“ hier im Forum glauben darf, die dies immer wieder behaupten, sobald ernsthaft über Radverkehr diskutiert wird.