Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Granate liegt neben Kindergarten
Bei Reinigungsarbeiten am Pferdeteich haben Arbeiter am Montagvormittag eine Handgranate gefunden. Die Polizei geht von Übungsmunition der Bundeswehr aus. Foto: ca
Bei Reinigungsarbeiten am Pferdeteich haben Arbeiter am Montagvormittag eine Handgranate gefunden. Die Polizei geht von Übungsmunition der Bundeswehr aus. Foto: ca

Lüneburg: Granate liegt neben Kindergarten

ca Lüneburg. Aufregung am Montagmorgen am Pferdeteich: Als Arbeiter den Teich in Neu Hagen reinigten, harkten sie neben Laub und Zweigen auch eine Übungshandgranate der Bundeswehr aus dem Schlamm. Die alarmierte Polizei sperrte das Gelände ab, denn in der Nachbarschaft betreibt die Paul-Gerhardt-Gemeinde einen Kindergarten, auch die Kindertafel hat dort ihren Sitz.

Zwei Beamte passten am Nachmittag auf, dass sich niemand der Handgranate näherte. Sie warteten auf Spezialisten der Bundeswehr, die die Munition mitnehmen und entsorgen sollten.

Wie der Sprengstoff in den Teich mitten im Wohngebiet gelangte, sei unklar, sagte Polizeisprecher Kai Richter. Die Granate sei auch nicht, etwa über eine Kennnummer, einer bestimmten Einheit zuzuordnen. Es komme immer wieder vor, dass Übungsmunition entdeckt werde.