Aktuell
Home | Lokales | Bleckede | Bleckede: Brandursache noch unklar
Feuerwehrleute mit Atemmasken sichten den ausgebrannten Dachstuhl: Beim Brand eines Einfamilienehauses in Bleckede ist am Sonntag eine 78-Jährige ums Leben gekommen. Foto: feuerwehr
Feuerwehrleute mit Atemmasken sichten den ausgebrannten Dachstuhl: Beim Brand eines Einfamilienehauses in Bleckede ist am Sonntag eine 78-Jährige ums Leben gekommen. Foto: feuerwehr

Bleckede: Brandursache noch unklar

ca  Bleckede. Die Ursache des Brandes vom Kieferweg in Bleckede bleibt noch offen. Die Polizei hat den Brandort inspiziert, aber noch nicht klären können, warum das Feuer am Sonntag ausbrach, bei dem eine 78-Jährige ums Leben kam. Am Dienstag soll ein Elektro-Sachverständiger mit auf Spurensuche gehen.

Hitzacker. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Ausflugsfloss und einem Binnenschiff auf der Elbe ist bereits am Donnerstag ein 80-Jähriger schwer verletzt worden. Laut Wasserschutzpolizei hatte der Binnenschiffer das Floss an einer engen Stelle des Fahrwasser überholen wollen, es kam zum Zusammenstoß. Der Senior, einer von sieben Fahrgästen, stürzte und verletzte sich am Fuß. Er kam ins Krankenhaus.

Reppenstedt. Zwei Jugendliche stehen im Verdacht, am Sonntag gegen 23.45 Uhr in einen Markt an der Lüneburger Landstraße eingebrochen zu haben. Ihre Beute, Schnaps und Zigaretten, sollen die 14 und 15 Jahre alten Jungen unterwegs liegenlassen haben. Die Polizei stellte das Duo.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ