Aktuell
Home | Lokales | Einbruch: Hausbewohnerin überrascht Täter
Foto: polizei
Foto: polizei

Einbruch: Hausbewohnerin überrascht Täter

ca Lüneburg/Adendorf. Eine 49-Jährige hat am Montag gegen 11.10 Uhr in ihrer Wohnung an der Oberen Ohlinger Straße einen Fremden überrascht. Der Mann hatte bei seinem Einbruch eine Kommode durchwühlt und floh wahrscheinlich ohne Beute. Er ist etwa 1,75 Meter groß, schlank, hat helle Haut und dunkle Haare, trug eine schwarze Kapuzenjacke und ausgewaschene Jeans. Bereits am Wochenende sind Unbekannte in die Bäckereifiliale eines Marktes an der Artlenburger Landstraße in Adendorf eingestiegen. Sie knackten einen Tresor und erbeuteten Bargeld. Allein der Sachschaden geht in die Tausende. Hinweise unter Tel.:  83 06 22 15.

Lüneburg. Die Polizei sucht nach einem aggressiven Autofahrer. Der Mann soll bereits am Montag vergangener Woche an der Ecke Bockelmannstraße/Schifferwall eine Autofahrerin bedroht und auf deren Wagen gespuckt haben. Der wütende Täter war in einem großen dunklen Hyundai-Geländewagen unterwegs.

Alt Garge. Ein 28-Jähriger ist am Dienstagmorgen mit seinem Peugeot von der Hauptstraße geschleudert und gegen eine Mauer geprallt. Der Mann machte sich zu Fuß aus dem Staub, wurde aber später von der Polizei gestellt. Geschätzter Sachschaden: 3000 Euro.

Scharnebeck. Brachial haben Unbekannte am Wochenende einen Kassenautomaten an der Schrankenanlage des Parkplatzes an der Adendorfer Straße aus dem Boden gerissen. Die Täter erbeuteten etwas Geld, richteten aber einen erheblichen Schaden an.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ