Aktuell
Home | Lokales | Rote-Rosen-Stars machen Selfies mit Fans + + + Mit Video und Fotogalerie
Rote Rosen-Star Gregory B. Waldis hat das Handy stets griffbereit, um Selfies mit seinen Fans zu schießen. Foto: be
Rote Rosen-Star Gregory B. Waldis hat das Handy stets griffbereit, um Selfies mit seinen Fans zu schießen. Foto: be

Rote-Rosen-Stars machen Selfies mit Fans + + + Mit Video und Fotogalerie

rast Lüneburg. Die Verhandlungen mit der ARD laufen bereits, NDR-Intendant Lutz Marmor bestätigte der LZ am Sonntag, dass die Erfolgsserie „Rote Rosen“, für die es einen Vertrag bis 2017 gibt, mindestens bis 2019 in Lüneburg gedreht werden soll. Rosen-Produzent Emmo Lempert von der Serienwerft Lüneburg denkt sogar noch weiter: „Unser Mietvertrag für die Studios läuft bis 2021. Solange wir so treue Fans haben, mache ich mir um die Zukunft der Rosen keine Sorgen.“ Und die Freunde der Telenovela nehmen lange Wege in Kauf, um ihre Stars hautnah erleben zu können: 3600 Interessierte aus dem In- und Ausland kamen am Sonntag zum Fan-Tag aufs Studiogelände an der Lilien-thalstraße, darunter auch Oberbürgermeister Ulrich Mädge — das ist Besucherrekord.

Video: LZplay

Selfies sind in, die Fans waren scharf drauf, Fotos von sich mit ihren Lieblingsstars zu schießen — und die Darsteller waren da nicht minder eifrig, Hakim-Michael „Ben“ Meziani und Gregory B. „Volker“ Waldis etwa bannten sich mit Publikum und Kollegen auf Bilder. Ebenso gefragt waren die Autogramme der 23 Akteure. Zudem verwöhnten die Schauspieler die Besucher an den Ständen, Maria „Carla“ Fuchs und Anne „Nora“ Moll etwa reichten kalte Getränke und Madeleine „Erika“ Lierck-Wien verkaufte Schmalzgebäck, während sich Jelena „Britta“ Mitschke, Felix „Dennis“ Everding, Mickey „Mathis“ Hardt und Hedi „Kim“ Honert als Losverkäufer nützlich machten. Die Stars nahmen sich Zeit, Anja „Merle“ Franke, David C. „Holger“ Bunners, Gerry „Thomas“ Hungbauer, Joachim „Torben“ Kretzer, Leonie „Edda“ Landa, Constantin „Patrick“ Lücke, Klaus „Udo“ Mikoleit, Hermann „Gunter“ Toelcke und die neue Hauptrose Cheryl „Sydney“ Shepard plauderten lange mit ihren Fans — wohlwissend, wem sie ihren Erfolg zu verdanken haben. Und Claus Dieter „Hannes“ Clausnitzer brachte als Auktionator Requisiten aus der Serie unters Volk, wurde beispielsweise eine Kaffeetasse aus dem TV-Klinikum für 20 Euro und einen von „Erika“ gestrickten Strampler für 21 Euro los.

Wer der Liebling der Rosen-Fans ist, wurde schon bei Vorstellung der Akteure klar: Brigitte „Johanna“ Antonius wurde mit tosendem Applaus empfangen. Buhrufe gabs auch — für Dorothea Schenck, die allerdings waren nicht ernst gemeint, denn die sympathische Schauspielerin spielt in den Rosen die böse Simone. Die Band „Cover Shake“ überbrückte Programmpausen musikalisch mit Cover-Songs.

Fotos: be

One comment

  1. Alois + Karin Waldis

    Schön Dich mit Deinen Kollegen so glücklich zu sehen Gregory. Ein ganz toller Beitrag.
    Liebe Grüsse senden Mommy und Daddy.