Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Bleckede | Musikalische Kinder- und Jugendtage in Bleckede
Liedermacher Rolf Zuckowski und 151 Grundschulkinder sorgten beim Bleckeder Kinderkonzert im Rahmen der Musikalischen Kinder- und Jugendtage in Bleckede für Stimmung und so manche Gänsehaut. Foto: t&w
Liedermacher Rolf Zuckowski und 151 Grundschulkinder sorgten beim Bleckeder Kinderkonzert im Rahmen der Musikalischen Kinder- und Jugendtage in Bleckede für Stimmung und so manche Gänsehaut. Foto: t&w

Musikalische Kinder- und Jugendtage in Bleckede

ina Bleckede. Idyllischer gehts kaum, als zwischen alten Mauern und dennoch inmitten der Natur jungen Stimmen zu lauschen. Die Musikalischen Kinder- und Jugendtage in Bleckede machen dies möglich. „Von Rock am Elbschloss bis zum Kinderkonzert“ lautete die Ankündigung, und das Programm hielt, was es versprach. Zwar waren wegen der durchwachsenen Wetterlage und des Parallelangebots wie dem Lüneburger Stadtfest am Sonnabend nicht alle Plätze in den Zuschauerrängen auf dem Schlosshof besetzt, am Sonntag waren aber alle Karten ausverkauft.A

Gewinner des 6. Schülermusikwettbewerbs des Landkreises

Den Anfang machten am ersten Abend Bands mit 28 Akteuren zwischen 14 und 16 Jahren, die beim 6. Schülermusikwettbewerb des Landkreises mit ihren Songs auf den ersten Plätzen landeten. Etwa die zehnköpfige Siegerband „Downtown Rats“ von der Oberschule am Wasserturm mit ihrer sanften und äußerst klangvollen Interpretation des Hits „Chasing Cars“ von „Snow Patrol“. Die Jury hatte sie im April gelobt: „Eine starke Live-Performance mit viel Ausdruck im Frontgesang, sehr gutem Groove und harmonischem Zusammenspiel.“ Wer sie verpasst hat: Im Rahmen des Festivals „Jakob“ am 20. August im Lüneburger Kurpark werden sie wieder zu sehen sein. Es folgten die zweitplatzierten „Notenchaoten“ von der Oberschule Adendorf mit einer tollen Show sowie die sympathische Truppe „The Stroke“ von der Geschwister-Scholl-Realschule Embsen.

Das traditionelle Bleckeder Kinderkonzert am Sonntag war ein weiterer Höhepunkt. Stimmlich und musikalisch mit der Gitarre begleitet von dem beliebten Hamburger Komponisten und Liedermacher Rolf Zuckowski standen insgesamt 151 Grundschulkinder auf der Bühne. Sie alle gehören zum Verein „Elbkinderland“ und kommen aus Bleckede, Geesthacht und Blankenese.

Traditioneller Bleckeder Kinderkonzert am Sonntag

„Der Zweck des Vereins besteht vor allem in der musischen Förderung von Kindern und Jugendlichen an der Elbe/Labe“, erklärte Anke Borchhardt vom Stadtmarketing Bleckede, die die Veranstaltung gemeinsam mit dem Kultur- und Heimatkreis auf die Beine stellte. „Er koordiniert und organisiert die musische Begegnung der Kinder und Jugendlichen aus der Region mit dem Ziel, dass sich die Jugend am Fluss aktiv mit Musik und anderen Künsten beschäftigt.“

Ganz viel Spaß hatten die Kleinen dabei auch. Und als Barde Zuckowski seine klangvolle Stimme erhob und alle gemeinsam sangen: „Starke Kinder halten felsenfest zusammen, Pech und Schwefel, die sind gar nichts gegen sie, ihren Rücken lassen sie sich nicht verbiegen, starke Kinder, die zwingt keiner in die Knie“, da zeigte sich sogar die Sonne.