Aktuell
Home | Lokales | Bienenbüttel | Bienenbüttel: Auto überschlägt sich mehrfach
Eine Familie ist mit diesem Nissan bei Bienenbüttel verunglückt. Die Eltern und zwei Kinder kamen verletzt in Krankenhäuser. Foto: polizei
Eine Familie ist mit diesem Nissan bei Bienenbüttel verunglückt. Die Eltern und zwei Kinder kamen verletzt in Krankenhäuser. Foto: polizei

Bienenbüttel: Auto überschlägt sich mehrfach

ca Bienenbüttel. Eine Familie ist am Montagmorgen bei Bienenbüttel verunglückt. Die Eltern und ihre knapp zwei und drei Jahre alten Kinder wurden verletzt und kamen in Kliniken in Lüneburg und Uelzen. Laut Polizei hatte die 25-Jährige nahe Niendorf in einer Kurve die Kontrolle über ihren Nissan verloren. Das Auto kam von der Straße ab und überschlug sich mehrfach.

Polizeibericht

Lüneburg/Adendorf. Ein Einbrecher ist am Sonntag gegen 22 Uhr in einen Kiosk an der Dahlenburger Landstraße eingestiegen. Er wollte mit Feuerzeugen türmen. Allerdings hatten mehrere Asylbewerber den Täter beobachtet und einen Anwohner gebeten, die Polizei zu rufen. Der Dieb ließ seine Beute zurück und konnte flüchten. In Adendorf verschwanden am Wochenende Eindringlinge aus einer Bäckereifiliale am Kirchweg mit mehreren Hundert Euro. In Raven stahlen Einbrecher in der vergangenen Woche drei weinrote Koffer und Kleidung aus einem Haus an der Osterbünte.

Lüneburg. Ein Mobiltelefon ist am Sonntag gegen 19.15 Uhr am Altenbrückerdamm aus dem Fahrzeug eines Pizzaboten gestohlen worden. An der Abtspferdetränke hatte ein Dieb am Montag gegen 0.40 Uhr aus einem Kiosk eine Dose Bier entwendet. Als ihn Zeugen ansprachen, lief der Mann davon. Er ließ ein Moutainbike der Marke Prince zurück. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich um ein gestohlenes Rad handelt. Der Täter soll 1,85 Meter groß sein, schlank und dunkelhaarig sein und einen hellbraunen Teint besitzen. Hinweise unter Tel.:  (0 41 31) 83 06 22 15.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ