Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Ladendiebe landen im Knast
Foto: polizei
Foto: polizei

Lüneburg: Ladendiebe landen im Knast

ca Lüneburg. Das Amtsgericht Lüneburg hat Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche Ladendiebe erlassen. Der Mann und die Frau waren jetzt einem Ladendetektiv im Drogeriemarkt des Loewe-Centers im Moorfeld aufgefallen. Er rief die Polizei, die stellte das Paar später und stellte fest, dass die beiden 31-Jährigen in Märkten in Winsen und Adendorf Kosmetika im Wert von mehreren Hundert Euro gestohlen haben. Entsprechende Ware fanden die Beamten im Auto der Rumänen, die aktuell in Recklinghausen gemeldet sind. Der Haftrichter erließ Untersuchungshaftbefehle gegen das Paar.

Polizeibericht

Bardowick. Leicht verletzt worden sind vier junge Leute im Alter von 14 bis 24 Jahren bei einem Unfall am Dienstagabend. Laut Polizei hatte eine 19-Jährige mit ihrem Auto einem BMW an der Großen Straße die Vorfahrt genommen. Sachschaden: 23 000 Euro.

Bleckede. Ein ganzer Schwung Fische ist am Wochenende rund 500 Meter stromaufwärts des Fähranlegers verendet. Die Täter hatten eine Reuse aus der Elbe gezogen und am Ufer liegen lassen.

Bienenbüttel. Keine Beute, aber ein Sachschaden von rund 300 Euro – diese Bilanz zieht die Polizei nach einem Einbruch in der Nacht zu Mittwoch in einen Imbiss am Kirchplatz.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ