Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Verkehrseinschränkungen durch Asphaltierungsarbeiten
Lüneburg

Lüneburg: Verkehrseinschränkungen durch Asphaltierungsarbeiten

sp Lüneburg. Von heute an saniert die Stadt Lüneburg Straßen in Oedeme, Häcklingen, der Goseburg und an der Lüner Rennbahn. Arbeiter werden die jeweilige Asphaltoberfläche abfräsen und danach neue Decken auftragen. Während dieser Zeit ist der Verkehr eingeschränkt. Für insgesamt etwa 216.000 Euro erneuert die Stadt folgende Straßen:

  • Alter Hessenweg von Donnerstag, 30. Juni bis Freitag, 15. Juli
  • Mehlbachstrift/In der Marsch von Montag, 4. Juli bis Freitag, 8. Juli
  • Lüner Rennbahn von Montag, 18. Juli bis Freitag, 22. Juli

Hier steht jeweils nur ein Fahrstreifen für beide Fahrtrichtungen zur Verfügung. Eine Ampel wird den Verkehr regeln.

Der Steinweg bleibt zwischen Montag, 4. Juli und Freitag, 15. Juli für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Hier führt die Stadt an vier Stellen Arbeiten aus. Lediglich Anlieger dürfen passieren. Im Steinweg und im Hasenburger Weg entfallen in dieser Zeit die Bushaltestellen. Die KVG richtet deshalb in der Bergstraße, Ecke Kieselweg Ersatzhaltestellen ein.

Eine neue Oberfläche bekommt von Montag, 11. Juli bis Freitag 22. Juli auch der Radweg in der Bockelmannstraße und in der Verlängerung in der Artlenburger Landstraße jeweils auf der Westseite zwischen Erbstorfer Landstraße und Lüner Rennbahn. Während der Bauarbeiten werden Fußgänger und Radfahrer gebeten, die andere Straßenseite zu benutzen.