Aktuell
Home | Lokales | Job-Center-Geschäftsführerin bedroht und geschlagen
Job-Center

Job-Center-Geschäftsführerin bedroht und geschlagen

lz Lüneburg. Angriff auf die Geschäftsführerin eines Job-Centers. Am Donnerstag verschaffte sich ein 22-jähriger Mann gewaltsam Zutritt zu dem Job-Center in Volgershall. Trotz bestehenden Hausverbotes für das Job-Center, stürmte der 22-Jährige in das Büro der 54-jährigen Geschäftsführerin, beleidigte sie und drohte ihr mit dem Tode. Bevor die Geschäftsführerin die Möglichkeit hatte Hilfe zu rufen, schlug der Täter ihr in das Gesicht und verließ das Büro wieder. Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem amtsbekannten Mann verlief ohne Erfolg. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen ihn ein.

Polizeibericht

Scharnebeck. Mehrere 10.000 Euro Schaden sind bei einem Einbruch in einen Pferdestall und eine Lagerhalle in der Straße Up den Plan entstanden. Unbekannte Täter drangen zwischen dem 29. Juni, 20.30 Uhr, und dem 30. Juni, 6 Uhr, in das Stallgebäude ein. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten so in die Lagerhalle. Die Täter entwendeten diverse Gerätschaften wie Schweißgeräte, Plasmaschneider, Bohrmaschinen, mehrere Sättel und einen Düngerstreuer. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.