Aktuell
Home | Lokales | Faustschlag ins Gesicht: Polizei sucht Zeugen
Foto: polizei
Foto: polizei

Faustschlag ins Gesicht: Polizei sucht Zeugen

Lüneburg. Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 24-Jährigen. Der Mann hatte am Donnerstag gegen 18.45 Uhr Am Schierbrunnen einem 25-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen, nachdem er zuvor mit einer Bierflasche nach ihm geworfen hatte. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang auch einen bis dato unbekannten Begleiter des Täters. Hinweise unter Tel (0 41 31) 83 06 22 15.

Polizeibericht

Winsen/Luhe. Beim Einfädeln kurz hinter der Anschlussstelle Winsen-Ost ist es am Donnerstag gegen 16.15 Uhr zu einem Unfall auf der A39 in Richtung Lüneburg gekommen. Ein 31-Jähriger wollte mit seinem BMW am Beginn einer Baustelle zwischen zwei Fahrzeugen einfädeln, weil der Verkehr dort auf eine Fahrspur reduziert wurde. In diesem Moment musste der vorne fahrende Audi verkehrsbedingt bremsen. Der BMW-Fahrer konnte nicht mehr stoppen und fuhr auf den Audi auf. Der hinter dem Audi fahrende Mercedes prallte auf den BMW auf und schob diesen noch einmal auf den Audi. Die Insassen blieben unverletzt.

Lüneburg/Reppenstedt. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen die Scheibe eines Bei der Pferdehütte abgestellten Volvos eingeschlagen, das Autoradio ausgebaut und mitgenommen. An der Thomas-Mann-Straße in Reppenstedt kam das Schloss einer Garagenanlage weg.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ