Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Glockenspiel spielt verrückt
Das Glockenspiel am Lüneburger Rathaus ist defekt, es ist bis zur Reparatur ausgeschaltet. Foto: A/t&w
Das Glockenspiel am Lüneburger Rathaus ist defekt, es ist bis zur Reparatur ausgeschaltet. Foto: A/t&w

Lüneburg: Glockenspiel spielt verrückt

lz Lüneburg. Manch einer mag sich am Freitagmorgen über ununterbrochenes Geläut aus Richtung des Lüneburger Rathauses gewundert haben: Zwar erklangen die 41 Meißner Glocken wie gewohnt zum morgendlichen Gruß um 8 Uhr, hörten dann aber nicht mehr auf zu spielen.

Stadtpressesprecher Daniel Gritz erklärt auf LZ-Anfrage, dass das Glockenspiel einen eigenen Willen entwickelt habe und nicht zu den vorgesehenen Zeiten einsetzt. „Eine Fachfirma wird voraussichtlich am Dienstag die Reparatur durchführen. Bis dahin wird das Glockenspiel und der Glockenschlag ausgeschaltet.“

Mehr zum Thema:

>>> Das Glockenspiel kehrt auf den Rathausturm zurück + + + Mit Video
>>> Lüneburger Rathaus: Stadt lässt Glocken überholen +++ mit Video
>>> Die Ordnung der Klänge
>>> Der Sound der Stadt +++ Mit LZplay-Video