Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Amt Neuhaus: Junge wird bei Unfall schwer verletzt
Foto: t&w
Foto: t&w

Amt Neuhaus: Junge wird bei Unfall schwer verletzt

ahe Amt Neuhaus. Bei einem Unfall im Amt Neuhaus auf der Bundestraße 195 nahe der Einmündung Ziegeleiweg, ist am Donnerstagabend ein elf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Eine 34-jährige Autofahrerin war gegen 19.50 Uhr mit ihrem Kia aus Richtung Niendorf kommend in Richtung Neuhaus unterwegs, als der Junge mit seinem Fahrrad vom Ziegeleinweg auf die B 195 fuhr. Die Frau erlitt einen Schock.

Polizeibericht

Lüneburg. In der Nacht zu Freitag ist in einen Einkaufsmarkt an der Sülztorstraße eingebrochen worden, diverse Tabakwaren kamen weg. Gestern Morgen dann versuchte ein Mann in der Innenstadt, Zigaretten zu verkaufen. Zeugen informierten die Polizei, die nahm den 42 Jahren alten Lüneburger fest, der Tabakwaren dabei hatte, die höchstwahrscheinlich aus dem Einbruch stammten. Nach einer Vernehmung wurde der Tatverdächtige nach Hause entlassen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lüneburg. Einbrecher sind am Donnerstag zwischen 6.30 und 16 Uhr in eine Werkstatt Am Schwalbenberg eingedrungen. Sie machten offenbar keine Beute, richteten aber Sachschaden an. Gescheitert sind Täter, die in der Nacht davor in ein Büro an der Stadtkoppel eindringen wollen. Erfolgreicher waren Kriminelle, die in ein Wohnhaus Im Neuen Felde einstiegen und sämtliche Räume durchsuchten. Was die Täter mitgenommen haben, ist bislang noch unbekannt. Hinweise an die Polizei unter Tel.: (0 41 31) 83 06 22 15.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ