Aktuell
Home | Lokales | Wohnungsbrand in der Spangenbergstraße
Spangenbergstraße
Als Rauch aus der Wohnung im zweiten Stock in der Spangenbergstraße quoll, alamierte eine Nachbarin die Feuerwehr. Foto: ap

Wohnungsbrand in der Spangenbergstraße

ap Lüneburg. Als gegen 17 Uhr Rauch aus einer Wohnung an der Spangenbergstraße dringt, reagiert eine Nachbarin sofort und ruft die Feuerwehr. 30 Einsatzkräfte rückten am Dienstagnachmittag aus, brachen die Tür zur Wohnung der 47-jährigen Mieterin im zweiten Stock auf, die nicht zu Hause war, und löschten das Feuer in der Küche. Es war im Bereich des Herdes ausgebrochen, zur Ursache äußert sich die Feuerwehr vor Ort nicht. „Die Wohnung ist erstmal nicht bewohnbar, alles ist verrußt“, sagt Feuerwehrsprecher Daniel ­Roemer. „Die komplette Einrichtung muss gereinigt werden.“