Aktuell
Home | Lokales | Im Wettfieber beim Stover Rennen +++ mit Video
Der 18-jährige Bendik (vorne) gewinnt gleich die erste Wette des Tages. Er und sein Kumpel Frederik aus Altengamme waren schon oft beim Stover Rennen. Foto: t&w
Der 18-jährige Bendik (vorne) gewinnt gleich die erste Wette des Tages. Er und sein Kumpel Frederik aus Altengamme waren schon oft beim Stover Rennen. Foto: t&w

Im Wettfieber beim Stover Rennen +++ mit Video

sel Stove. Die erste Wette des Tages gleich gewonnen. Die Quote allerdings ist eher bescheiden, denn die meisten Besucher des Stover Rennens haben beim fünften Rennen auf den Favoriten Helios getippt. Einen Euro auf Sieg hat der 18-jährige Bendik aus Altengamme gesetzt 1,20 Euro bekommt er nach dem Rennen am Schalter ausgezahlt. „Das geht doch gut los“, freut er sich trotzdem. Die Umsätze an den Toto-Kassen sind enorm, rund 15.000 Euro wurden etwa beim vierten Rennen an den Schaltern gesetzt. Ein Stammgast konnte dieses Trabrennen für sich entscheiden Bernd Schrödl aus Magdeburg mit Mangi Bes.

Wer sich mit den Wettscheinen noch nicht so gut auskennt, bekommt Hilfe von den zahlreichen Experten vor Ort. Bernd Arndt vom Stover Rennverein erläutert geduldig, dass auf Sieg, Platz oder auch auf beides in Kombination getippt werden kann. Das Wettfieber packt fast alle der rund 12000 Besucher des 142. Stover Rennens, auch wenn es dabei nicht unbedingt um das große Geld geht. „Ich komme jedes Jahr hierher“, erzählt Mario Mull aus Jesteburg. „Das Besondere hier ist die Kulisse mit ganz viel Flair.“

…den vollstündigen Bericht lesen Sie in der heutigen Printausgabe der Landeszeitung

Stover Rennen — alles auf Sieg