Aktuell
Home | Lokales | Sechs Leichtverletzte nach Brand in einer Werkhalle
Nach einem Brand in einer Werkhalle sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Foto: Polizei
Nach einem Brand in einer Werkhalle sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Foto: Polizei

Sechs Leichtverletzte nach Brand in einer Werkhalle

lz Lüneburg. Sechs Mitarbeiter einer Produktionsfirma in der Straße Lüner Rennbahn sind am Donnerstag bei einem Brand in der Werkhalle leicht verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen war der Brand gegen 9.30 Uhr an bzw. in der Maschine vermutlich durch Staub und Hitze entstanden. Mehrere Mitarbeiter des Unternehmens löschten das Feuer und erlitten durch Rauchgase leichte Verletzungen. Sie wurden in verschiedene Kliniken gebracht.

Der Schaden kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Dem Anschein nach dürfte sich die Schadenshöhe jedoch auf wenige tausend Euro belaufen.

Mehr dazu lest ihr morgen in der LZ

One comment

  1. die übliche nachricht. kollateralschäden werden selten erwähnt. oder kosten die mitarbeiter nichts? krankenhausaufenthalte sind spottbillig. und menschen gibt es genug. deswegen wird grundsätzlich auch nur immer das augenmerk auf die maschinen gerichtet, oder? ist wie im krieg.