Aktuell
Home | Lokales | Mann bei Schlägerei verletzt +++ Zeugen gesucht
Foto: polizei
Foto: polizei

Mann bei Schlägerei verletzt +++ Zeugen gesucht

Lüneburg. Warum es zu der Schlägerei kam, liegt für die Polizei noch im Dunkeln, doch einer der Beteiligten kassierte am Sonntagabend in der Soltauer Straße in Höhe der Tankstelle so heftig Prügel, dass er mit einem Rettungswagen ins Klinikum kam. Geschlagen haben sich vermutlich sechs bis acht junge Männer. Als die Polizei kam, konnte sie noch drei Beteiligte im Alter von 20 bis 29 Jahren stellen. Gegen den 29-Jährigen läuft ein Strafverfahren, das Opfer ist sein Bruder.

Polizeibericht

Im Zusammenhang mit einer anderen Schlägerei sucht die Polizei Zeugen. Bereits am Mittag des 11. August soll ein 20-Jähriger auf dem Sand einen 16-Jährigen geschlagen und gegen den Kopf getreten haben. Eine Gruppe schaute zu, eine 30 bis 40 Jahre alte Frau ging dazwischen. Die Polizei bittet sie und weitere Zeugen, sich zu melden unter Tel.: (0 41 31) 83 06 22 15.

Lüneburg. Einen Einbruch ins Büro eines Lokals an der Schröderstraße meldet die Polizei aus der Nacht zu Sonntag. Die Täter brachen Türen auf, haben aber wohl nichts gestohlen. Zudem wurde einem Schweden am frühen Sonntag in einem Lokal am Stint die Geldbörse gestohlen.

Wetzen. Nach einer Verfolgungsjagd stellte die Polizei am Montagmorgen einen Autofahrer. Einer Streife war der 33-Jährige an der Kieskuhle in Wetzen aufgefallen, an seinem Audi waren gestohlene Kennzeichen, zudem besitzt der Mann keinen Führerschein. Er überholte waghalsig, krachte gegen eine Mauer und fuhr weiter, bis die Beamten ihn stoppten. Die Polizei sucht Zeugen unter Tel.: (0 41 32) 3 10. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ