Aktuell
Home | Lokales | Bauarbeiten: Straße Auf der Höhe wird saniert
Bauarbeiten

Bauarbeiten: Straße Auf der Höhe wird saniert

Lüneburg. Die Straße Auf der Höhe ist seit Jahren ein Dauerthema. Ihr Zustand und die Verkehrssituation sorgen immer wieder für Kritik. Mehrfach wollte die Stadt dort etwas ändern, passiert ist nichts. Nun aber sollen Bauarbeiter anrücken, am Montag, 19. September, soll der Umbau beginnen.
Eigentlich sollte es schon in den Sommerferien losgehen. Doch wegen der Bauarbeiten am Städtischen Klinikum mit zahlreichen Beton-Anlieferungen habe die Stadt veranlasst, den Auftakt des ersten Bauabschnitts zu verschieben – zeitlich und örtlich. Nun geht es im oberen Abschnitt von der Ringstraße bis zur Ernst-Braune-Straße los und nicht im direkten Umfeld des Klinikums an der Bögelstraße.

Was passiert?

Fachbereichsleiterin Uta Hese­beck erläutert die einzelnen Arbeitsschritte: „Der Bau reiht sich ein in unsere laufenden Straßensanierungen. Die oberste Deckschicht Auf der Höhe wird entfernt, eine neue Deckschicht aufgetragen. Außerdem werden wir einige Parkbuchten auf der Fahrbahn markieren, um den Verkehrsfluss auf der Straße zu beruhigen.“

Im Anschluss sollen im Einmündungsbereich Auf der Höhe/Ecke Ringstraße Zebrastreifen markiert werden – Vorbild dafür ist die Kreuzung Ringstraße/Oedemer Weg. Der erste Bauabschnitt soll etwa drei Wochen dauern, der zweite dann im nächsten Jahr folgen. Kosten insgesamt: rund 120 000 Euro.
Zu etwaigen Einschränkungen für den Verkehr durch die Bauarbeiten will die Stadtverwaltung in Kürze noch detailliert informieren. red/sp