Aktuell
Home | Lokales | Autofahrer drängelt Radfahrer ab
Foto: polizei
Foto: polizei

Autofahrer drängelt Radfahrer ab

Lüneburg. Von einer gefährlichen Attacke auf einen Radfahrer berichtet die Polizei von der Graf-Schenk-von Stauffenberg-Straße in Kaltenmoor. Am Donnerstag soll ein Renault-Fahrer gegen 15 Uhr einen 13-Jährigen von der Straße abgedrängt haben. Der Mann hupte und zeigte dem Jungen den „Stinkefinger“. Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei, die ermittelt nun gegen unbekannt.

Polizeibericht

Lüneburg. Einbrecher sind am frühen Donnerstagabend in einen Wohnwagen auf den Sülzwiesen eingedrungen. Bereits am Vormittag hatten Unbekannte vergeblich versucht, in Wohnungen am nahen Weißen Turm zu gelangen. Aus einem Computerraum an der Lindenstraße verschwanden mehrere Laptops. Zudem wurde an der Spangenbergstraße ein schwarzer Motorroller der Marke Betamotor gestohlen.

Lüneburg. Sie wollte helfen und zog sich ein blaues Auge: Eine Frau unterstützte bereits am Montag auf dem Minigolfplatz am Kurpark einen Jungen. Sie trat von hinten an den Sechs- bis Achtjährigen heran, um ihm den Abschlag zu zeigen. Das ging versehentlich im Wortsinne ins Auge. Die Polizei bittet nun die Mutter, sich zu melden unter Tel.: (0 41 31) 83 06 22 15.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ