Aktuell
Home | Lokales | Ochtmisser Kirchsteig noch eine Woche länger gesperrt
Der Ochtmisser Kirchsteig bleibt noch eine Woche länger gesperrt. Foto: A/be
Der Ochtmisser Kirchsteig bleibt noch eine Woche länger gesperrt. Foto: A/be

Ochtmisser Kirchsteig noch eine Woche länger gesperrt

Lüneburg. Die Arbeiten an der Fahrbahn sind so gut wie abgeschlossen: Der neue Belag wurde an einigen Stellen ausgestanzt und durch flexibleres Betonpflaster ersetzt. Allerdings fehlt jetzt die Zeit für weitere noch geplante Arbeiten vor allem am Fußweg und am Bordsteig auf der westlichen Seite sowie für Markierungsarbeiten. Aus diesem Grund muss der Ochtmisser Kirchsteig noch eine weitere Woche für Kraftfahrzeuge gesperrt bleiben, voraussichtlich bis zum 7. Oktober 2016.  Zunächst war die Sperrung nur bis zum Freitag, 30. September, angedacht.

Arbeiten vor allem am Fußweg und am Bordsteig

Die Hansestadt Lüneburg hatte in den vergangenen Monaten mit den Anliegern des Ochtmisser Kirchsteigs einige Veränderungen an der Straße besprochen, um den Verkehr in dem von Senkungen geschädigten Straßenzug weiter zu verlangsamen. Die Arbeiten werden seither nach und nach umgesetzt. Auch Verkehrsinseln bzw. Fahrbahneinengungen werden noch installiert, eine Höhenbegrenzung soll folgen. sp