Aktuell
Home | Lokales | SPD setzt auf Hiltrud Lotze
3080197.jpg

SPD setzt auf Hiltrud Lotze

lz Hitzacker. Lüneburgs SPD-Chefin Hiltrud Lotze tritt bei der Bundestagswahl im September erneut als Direktkandidatin der hiesigen Sozialdemokraten an. Bei der Wahlkreiskonferenz gestern Abend in Hitzacker setzte sich Lotze mit 55 von 100 Delegiertenstimmen gegen Burkhard Bisanz (41 Stimmen) und Stefan Klautzsch (4) durch. Bei der Bundestagswahl 2009 unterlag Hiltrud Lotze dem CDU-Kandidaten Eckhard Pols im Wahlkreis Lüneburg/Lüchow-Dannenberg. Pols sitzt seit 2009 im Bundestag. Lotze war nicht über die Liste abgesichert. Auf sie empfiehlen damals 31,1 Prozent, auf Pols 33,3 Prozent der Stimmen. Lotze sitzt im Rat der Stadt und ist Vorsitzende im Schulausschuss.