Aktuell
Home | Lokales | Eltern im Halteverbot
3096715.jpg

Eltern im Halteverbot

ca Lüneburg. Immer wieder sorgen sich Eltern, dass vor Schulen und Kitas zu schnell gefahren oder falsch geparkt wird. Bei einer Kontrolle vor der Schule Im Roten Felde ertappte die Polizei allerdings acht Mütter und Väter, die das Halteverbot missachtet hatten, um ihre Kinder aus dem Auto zu lassen. Die Beamten baten die Eltern für die Verstöße zur Kasse und hoffen nun auf einen Lerneffekt.

Lüneburg. Vor Abzocke warnt ein Steuerberatungsbüro. Per Fax sei ein Angebot eingegangen, sich in einem Europäischen Zentralregister für Umsatzsteueridentifkationsnummern eintragen zu lassen. Erst im Kleingedruckten stehe, dass es sich um das Angebot einer Firma handelt und pro Jahr 890 Euro Kosten fällig werden. Adendorf. Weil er seine Frau geschlagen haben soll, hat die Polizei einen 43-Jährigen in der Nacht zu gestern der ehelichen Wohnung verwiesen und ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Göhrde. Auf der Bundesstraße216 wird oftmals riskant überholt und zu schnell gefahren. Bei einer Kontrolle im Dorf Göhrde blitzte die Polizei 50 zu schnelle Autofahrer.