Aktuell
Home | Lokales | Schwelbrand in der Grundschule
3127178.jpg

Schwelbrand in der Grundschule

ahe Amelinghausen. Bei einem Schwelbrand in der Grundschule Amelinghausen ist ein Bauarbeiter leicht verletzt worden. Mitarbeiter einer in der Schule arbeitenden Sanierungsfirma hatten Rauch aus dem Dachstuhl aufsteigen sehen. Einer von ihnen versuchte zunächst, den Brand mit einem Feuerlöscher zu ersticken, dabei atmete der 43-Jährige so viel Rauchgas ein, dass er vorsorglich ins Krankenhaus nach Lüneburg gebracht wurde. Die von seinen Kollegen alarmierte Feuerwehr löschte den Brand schließlich. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest, die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Bad Bevensen. Nach dem Raubüberfall auf eine Spielhalle in Bad Bevensen am Abend des 9. März hat der Betreiber nun eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise auf den Täter ausgelobt. Zusätzlich fahndet der Kriminalermittlungsdienst mit Bildern der Überwachungskamera nach dem Täter (zu sehen unter www.polizeipresse.de). Ein maskierter Mann hatte gegen 22.30 Uhr die Spielhalle betreten und eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht. Der Täter ließ sich mehrere Hundert Euro Bargeld aushändigen, das er in einem Leinenbeutel verstaute. Dann floh er zu Fuß. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 18 bis 20 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank, er sprach akzentfrei hochdeutsch und war bekleidet mit einer schwarzen Wollmütze, einem schwarzem Schal oder Tuch, einer mittellangen schwarzen Jacke, einer dunklen Hose und weißen Turnschuhen. Er hatte einen hellen Leinenbeutel dabei. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter (0581)9300 entgegen.