Aktuell
Home | Lokales | Polizei stoppt berauschte Autofahrer
3138437.jpg

Polizei stoppt berauschte Autofahrer

Lüneburg. Die Polizei meldete mehrere Delikte aus dem Straßenverkehr. In Oedeme stoppten Beamte eine 61-Jährige in einem VW, die Frau hatte knapp ein Promille intus. Am Graalwall endete die Fahrt für einen 24-Jährigen, er soll unter Drogeneinfluss gestanden haben. Zudem ahndeten Polizisten dort 13 weitere Verstöße, etwa weil Fahrer nicht angeschnallt waren. Außerdem hatte die Polizei auf der Hamburger Straße 25 Temposünder geblitzt.

Reppenstedt. Gleich zweimal haben Altpapiercontainer an der Gerhart-Hauptmann-Straße gebrannt. Das erste Mal löschte die Feuerwehr gegen 4.30 Uhr. Eineinhalb Stunden später waren die Brandbekämpfer erneut gefordert, wieder stand dort ein Behälter in Flammen. Hinweise: 66388.

Uelzen. Zwei Menschen sind tot in einer Obdachlosenunterkunft in Uelzen aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus, Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht. Der 41-Jährige und seine 13 Jahre ältere Partnerin sollen erstickt sein. Ein Kohleofen sei nicht ausreichend gereinigt worden, Abgase seien in den Raum und nicht nach außen abgezogen.

Uelzen. Mobiltelefone im Wert von mehreren Zehntausend Euro haben Einbrecher in der Nacht zu gestern aus einem Elektronikmarkt in Uelzen gestohlen. Laut Polizei haben die Täter für ihren Blitzeinbruch ein Loch in die Außenwand des Gebäudes geschnitten.

Bispingen. Es erinnert an eine Shopping-Tour: Diebe haben in der Nacht zu Sonntag auf Rastplätzen an der A7 wie etwa bei Bispingen Planen von 23 Lastzügen zerschnitten um nach Beute zu suchen. Laut der Polizei in Soltau wurden unter anderem aus einem ungarischen Lkw 200 Kartons mit Kleidung im Wert von rund 40000 Euro gestohlen.