Aktuell
Home | Lokales | Eine gute Adresse zum Lesen
3154609.jpg

Eine gute Adresse zum Lesen

uk Kirchgellersen. Zwei Büchereien an zwei Standorten mit gleichlautender Adresse – dieses Kuriosum gibt es seit Monatsbeginn in der Samtgemeinde Gellersen. Zur Bücherei im Rathaus in Reppenstedt, Dachtmisser Straße 1, gesellt sich die Bücherei in Kirchgellersen an einem neuen Standort, ebenfalls Dachtmisser Straße 1. „Die Dachtmisser Straße ist eine gute Adresse für Bücher“, meinte Samtgemeindebürgermeister Josef Röttgers deshalb folgerichtig bei der offiziellen Einweihung des neuen Treffs für Bücherfreunde in Kirchgellersen.

Lange Wege mussten beim Umzug der Bücherei nicht bewältigt werden, denn nur 50 Meter Luftlinie trennen den neuen Standort von den alten Räumlichkeiten „An der Peul“. Dafür betreten die Nutzer nun eine völlig neu gestaltete Bücherwelt: Mit 130 Quadratmetern ist die Nutzfläche um mehr als 50 Prozent gewachsen, zwei Räume für Kinder- und Erwachsenenbücher und ein einladender Vorraum sind entstanden. „Wir haben mehr Platz, mehr Licht, mehr Bücher und sind jetzt für die Zukunft gut gerüstet“, fasste Leiterin Hanna Rose den gelungenen Wandel zusammen. Mit der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Brigitte Bahlburg hatte sie bereits am ersten Öffnungstag alle Hände voll mit dem Ansturm großer und kleiner Bücherfreunde zu tun: „Die 200 neuen Bücher im Bestand waren in wenigen Stunden verliehen.“

Besonders freut sich Rose über den neuen Raum für Kinderbücher, in dem die jungen Leser nun Platz zum Schmökern und Blättern haben: „Weder die Schulkinder noch die Kinder des Kindergartens müssen jetzt die Straße überqueren, um zu uns zu kommen“, verwies sie auf einen weiteren Vorteil.

Rund 30 000 Euro hat die Samtgemeinde Gellersen in Ausstattung und Renovierung der neuen Räume investiert, eine Summe, die sich dank Zuschüssen auf mehrere Schultern verteilt: So überreichte Kirchgellersens Bürgermeisterin Ursula Freitag zur Eröffnung einen Scheck von 11 000 Euro, die Sparkassenstiftung Lüneburg steuert weitere 4000 Euro bei. „Wir sind sehr froh, dass wir so eine gut geführte Bücherei im Ort haben“, bedankte sich Kirchgellersens Bürgermeisterin Ursula Freitag beim Personal und der Samtgemeinde Gellersen.