Aktuell
Home | Lokales | Frau wird bei Unfall leicht verletzt
3179854.jpg

Frau wird bei Unfall leicht verletzt

ca Oldendorf/Göhrde. Das Stoppschild hatte der 36-Jährige übersehen, er prallte mit seinem Zwölf-Tonner an der Kreuzung Eichdorfer-/Nahrendorfer Straße mit dem VW einer 47-Jährigen zusammen. Laut Polizei wurde die Frau leicht verletzt. Geschätzter Sachschaden: rund 8000 Euro.

Lüneburg. Die Polizei setzt ihre Verkehrskontrollen fort. ,,Spitzenreiter“ des Wochenendes war ein Motorradfahrer, der mit 191 Sachen durch einen Tempo-100-Bereich der Ostumgehung sauste. Vermutlich kann es der 27-Jährige bald gemächlicher angehen lassen, ihm droht ein Fahrverbot. 13 zu schnelle Fahrer ertappten die Beamten mit ihrem Video-Überwachungswagen.

Lüneburg. Einsatz für die Feuerwehr in Oedeme: Aus ungeklärter Ursache standen an einem Wall nahe der Korbmacherstraße rund 250 Quadratmeter Grasfläche in Flammen.

Lüneburg. Am Freitagabend, 12. April, feierten 12 bis 17 Jahre alte Jugendliche im Salon Hansen unter dem Motto ,,Straight Edge Party Vol.5″ eine Party, die ohne Alkohol und Drogen sollte. Da es in der Vergangenheit Beschwerden gegeben hatte, nahmen Polizei und Jugendbehörde das Umfeld des Lokals in den Blick. Ergebnis: Sieben draußen angetroffene Teenager waren angetrunken, ein 15-Jähriger lieferte einen ,,Spitzenwert“ von gut 1,4 Promille. Fünf Jugendlichen nahm die Polizei Zigaretten ab, der jüngste ertappte Raucher ist 13 Jahre alt. Mitveranstalterin Bettina Küntzel betont, dass man keine Garantie dafür übernehmen könne, was Gäste auf dem Weg zur Party treiben. Im Lokal gebe es Kontrollen, wer sich schlecht benehme, müsse damit rechnen, die Party zu verlassen. Zudem müssten die Jugendlichen Einverständniserklärungen ihrer Eltern mitbringen, die ihnen den Besuch der Fete erlauben.

Melbeck. Für zehn Tage muss ein 47-Jähriger seine Wohnung verlassen. Der Mann soll seinen Sohn mit der Faust geschlagen haben. Die Polizei klärte die Situation.