Aktuell
Home | Lokales | Ein Zuhause für die Waldriesen
3183768.jpg

Ein Zuhause für die Waldriesen

lkö Lüneburg. Heute strahlt nicht nur die Sonne auf dem Bockelsberg. Auch die Kinder des Waldkindergartens Waldriesen freuen sich. Endlich haben sie wieder einen Unterschlupf, in dem sie es sich gemütlich machen können, wenn es draußen ungemütlich ist: einen Bauwagen. Der Trägerverein hat ihn aus dem Wendland abgeholt und renoviert. Jetzt haben Bastelsachen wieder Platz, es gibt Tische und Stühle und sogar ein kleines Hochbett zum Ausruhen. Damit er auch rein äußerlich ins Bild passt, sollen Graffitikünstler den Wagen bald mit schönen Bildern zum Thema Wald besprühen.

Die Hütte hinter dem Wagen steht leer. Dort tummeln sich keine Kinder, sondern seit November vorigen Jahres Ratten und Mäuse. Das war auch der Grund, weshalb die Kinder ausziehen mussten. Aber die Waldriesen hatten Glück im Unglück. Für den Winter nahmen sie die Kleingärtner der Kolonie Bockelsberg auf. „Das war wirklich sehr nett. Dadurch, dass es zur Winterzeit war, haben wir auch keinen gestört“, erklärt Kirsten Reinhardt aus dem Vorstand der Waldriesen. Dennoch war allen klar, dass der Kleingarten nur eine Übergangslösung sein würde. „Ich fand es da nicht so gut. War zu eng“, sagt die sechsjährige Aline.

Auch die Erzieherin Svenja Körner ist erleichtert, wieder eine eigene Bleibe für die Waldriesen zu haben: „Manchmal war es schon ein bisschen kalt, und aufgrund des Gasofens mussten wir die Fenster immer geöffnet halten“.

Was mit der Bockelsberghütte passieren soll, ist ungewiss. Vielleicht wird sie abgerissen, es könnte aber auch sein, dass sie verkauft wird. Die Stadt Lüneburg ist Eigentümerin der Hütte und hat noch keine Entscheidung getroffen. Kathi Witt aus dem Vorstand des Waldriesen hofft, dass sie erhalten bleibt: „Die Hütte steht unter Bestandsschutz, und wir haben unser vorrübergehendes Aufenthaltsrecht nur, solange sie noch steht.“ Die Waldriesen wünschen sich, dass jemand, der zum Waldkindergarten passt, wie zum Beispiel eine Umweltschutzorganisation, die Hütte kauft und renoviert.