Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Auf die leckere Tour
3186876.jpg

Auf die leckere Tour

red Hamburg. Die Metropolregion Hamburg lädt zu Fahrradtouren mit regionalen Leckerbissen ein. Sie hat 23 Strecken zwischen Nord- und Ostsee, Cuxhaven und Ludwigslust zusammengestellt. Darunter ist auch die Lüneburger Backsteintour. Ab Anfang Mai soll die kostenlose Broschüre „Auf die leckere Tour“ über die regionalen Tourismusinformationen vertrieben werden. Im 60 Seiten starken Heft werden die Strecken mit Sehenswertem beschrieben sowie Tipps für Hof- und Bioläden, Cafés, Gasthöfe und Restaurants mit regionalem Angebot gegeben.

Die 20 Kilometer lange Tour durch Stadt und Landkreis Lüneburg führt vom Alten Kran über den Treidelpfad nach Bardowick, wo der Nicolaihof, die Schleuse, Dom, Windmühle und Zugbrücke auf der Route liegen. Weitere Stationen sind die Johanneskapelle Adendorf, das Schiffshebewerk und der Kletterpark Scharnebeck sowie das Kloster Lüne. Sogenannte Genusspunkte sind unterwegs Meyers Windmühle, das Café im Kloster Lüne und das Restaurant Zum Roten Tore.

In der Heideregion Uelzen haben die beteiligten Gaststätten eigens ein „Radler-Gedeck“ mit regional typischen Kartoffeln kreiert. Im Klützer Winkel (Mecklenburg) können Pedaltreter auf den Geschmack des „Rosa Tanne-Wruckenkuchens“ aus Steckrüben kommen. Auch andernorts kommen zur Stärkung frische Milch und Säfte, Früchte und Gemüse der jeweiligen Region auf den Tisch. Die „Fruchtige Entdeckertour auf der Obstroute“ bezaubert im Frühjahr mit einem Meer aus weißen und rosa Blüten, im Sommer und Herbst locken die frischen Früchte. Zu Leckereien rund um die Milch wie Buttermilchshakes und Quarkspeisen laden Melkhüs zum Beispiel auf der Selsinger Landpartie oder den Mönchspfaden im Holsteinischen Auenland ein. Beim Radeln entlang der Deiche am Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer und den grünen Kohlfeldern darf ein Stopp in einem der Landcafés nicht fehlen. Hier kommen Krabben, Kuchen und natürlich Kohl direkt frisch zubereitet auf den Tisch.

Gemeinsam bewerben nun die Metropolregion Hamburg, die Hamburg Marketing GmbH und 20 regionale Tourismusorganisationen leckere Fahrradausflüge in und um Hamburg und ins norddeutsche Umland. Mit phantasievollen Aktionen wie Picknicks und Kochevents laden die Partner die Ausflügler ein, sich in ihrer Region ein Stück Genuss zu erradeln.

Passend zur Tour ála carte gibt es einen Wettbewerb der regionalen Gaumenfreuden. Bewohner der Metropolregion sind aufgerufen, typische Rezepte aus der Region einzureichen. An den Genusspunkten steht eine Box mit Kochbuch zum Eintragen. Auch auf Facebook kann mitgemacht werden. So soll ein virtuelles Kochbuch der Region entstehen. Den Abschluss findet die Ausflugskampagne Ende Oktober, wenn eine Jury um Sterneköchin Cornelia Poletto das beste Rezept kürt und zubereitet. Den Gewinnern winken beispielsweise zwei Hotelübernachtungen mit Frühstück für zwei Personen.

Alle Toureninformationen mit Karten gibt’s auf www.auf-die-leckere-tour.de im Internet.